Fachtag 16. September 2021: Versorgen, vernetzen, vermitteln – Digitale Lösungen fürs Quartier

Die Veranstaltung wendet sich an Pflege- und Betreuungsdienstleister, Vertreter*innen aus der Kommune und von Kostenträgern, Technik- und Projektentwickler*innen, institutionell und bürgerschaftlich engagierte Netzwerker*innen sowie an Politiker*innen und andere Entscheider, die ein Interesse an der digitalen Quartiersentwicklung haben.

Auf dem Fachtag sollen sich diese Akteure austauschen, vernetzen und gegenseitig zur Weiterentwicklung motivieren. Die Starke Pflege in Münster wird im Anschluss die Diskussion darüber gerne weiter unterstützen.

Das Programm:

Teil 1: Möglichkeiten der Digitalisierung
Impulse durch

  • Dr. Gesa Linnemann, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen unter dem Titel „Digital im Quartier – Was geht? – Was kommt?“
  • André Wolf, Stadt Münster, Leiter Smart City Münster „Smart City Münster: Digitalisierung findet Stadt – MünsterZukunft gemeinsam machen“

Teil 2: Digitale Strategien von Pflege- und Betreuungsunternehmen

  • Altenpflege goes online?!? – Eine Zwischenbilanz. Sebastian Koppers (Caritas Münster)

Teil 3: Digitale Assistenzsysteme am Beispiel von

  • VIVAI Software
  • Handorfer Hof

Teil 4: Digitale Plattformen

  • App „Gut versorgt in Münster“
  • Digital-Kompass Münster
  • Stiftung Magdalenenhospital/Von Mensch zu Mensch
  • Freiwilligenagentur
  • nebenan.de
  • SoNaTe – Soziale Nachbarschaft und Technik

Moderation (& Ansprechpartner): Roland Weigel, weigel@kcr-net.de, 0172 2844861

Der Online-Eintritt ist frei – eine online-Anmeldung ist aber erforderlich.

Aufrufe: 3